1. Blog
  2. Apple iPad
  3. Apple: Vorstellung des Apple iPad mini 2 und Apple iPad 5 schon im März?

Tablet Technik-Blog

Apple: Vorstellung des Apple iPad mini 2 und Apple iPad 5 schon im März?

iPad mini 2 Präsentationstermin schon bald?

ebook-528463_640

Rein gefühlsmäßig wurden das iPad mini und das iPad 4 erst vor kurzem vorgestellt und doch verbreiten sich im Web schon die ersten Information über die Nachfolger zu diesen Geräten. Noch handelt es sich um Gerüchte, aber das iPad mini 2 und das iPad 5 könnten im März auf einem Apple Event vorgestellt werden. In den Handel würden die Geräte dann rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft in Europa erhältlich sein. Aber auch eine Vorstellung erst in den Sommermonaten ist möglich. Apple liefert dazu – wie gewöhnlich – keinerlei Informationen.

Auch zu der technischen Ausstattung der Geräte gibt es allerlei Informationen. Das iPad mini 2 soll im Gegensatz zu seinem Vorgänger über ein Display mit einer Retina-Auflösung von 2.048 x 1.536 Pixeln verfügen. Damit würde es von der Auflösung her mit seinem großen Bruder – dem iPad 4 – gleich ziehen. Die Wahrscheinlichkeit dass Apple so ein hochauflösendes Display im neuen iPad Mini verbauten wird, ist sehr hoch. Allerdings könnte sich das negativ auf den Endpreis auswirken, denn die Herstellung von hochauflösen Displays ist (noch) vergleichsweise teuer.

Erstmals seit dem iPad 2 soll das iPad 5 ein neues Design erhalten. Die Seitenrahmen sollen deutlich dünner ausfallen, so dass sich das Pad 5 optisch am iPad Mini orientieren würde. Durch das neue Design und die G/F2-Displaytechnologie könnte das iPad 5 auch deutlich dünner werden als seine Vorgänger. Aber auch hier besteht aufgrund neuester Displaytechnologie das Risiko, dass das iPad 5 damit teurer werden könnte.

Als sicher gilt, dass das iPad 5 einen neuen Prozessor bekommt, der noch leistungsstärker wie sein Vorgänger ist. Obwohl das iPad 4 schon einen Prozessors sein Eigen nennt, der nur selten ausgereizt werden kann, zieht Apple hier sicher mit dem Trend mit, dass zu einem neuen Gerät unbedingt auch ein stärkerer Prozessor gehört. Es erwarten uns auch eine bessere Kamera und mit Sicherheit eine Speicherkapazität bis zu 128GB.
Aber vielleicht überrascht uns Apple ja auch mit etwas, mit dem wir absolut nicht gerechnet haben.