1. Blog
  2. Apple iPad
  3. Neue Modelle: Apple stellt das iPad Air 2 und das iPad mini Retina 3 vor

Tablet Technik-Blog

Neue Modelle: Apple stellt das iPad Air 2 und das iPad mini Retina 3 vor

iPad Air 2 und mini 3 vorgestellt

ipad-air-vs-galaxy-note mama_mia / Shutterstock.com

Nachdem Apple vor einigen Wochen das iPhone 6 und das iPhone 6 Plus sowie das neue IOS 8 Betriebssystem vorgestellt hat, war es eigentlich klar, dass auf dieser Keynote nun neue iPads präsentiert werden müssen und die Apple Fans wurden in dieser Hinsicht nicht enttäuscht.

Mit dem iPad Air 2 stellt Apple den Nachfolger des iPad Air vor. Auch wenn es schwer zu glauben ist, aber das iPad Air 2 ist – dank einer neuen Displaygeneration – tatsächlich noch dünner geworden und nur noch 6.1 Millimeter dick. Zudem ist das Displayglas mit einer speziellen Schicht ausgestattet, die Lichtreflexionen um bis zu 56% mindern soll.

Auch im Innern hat sich was getan: Das neue iPad Air2 ist mit dem neuen Apple A8X Prozessor ausgestattet, der in Sachen Grafikleistung 2,5 mal schneller ist als sein Vorgänger. Trotz des leistungshungrigen Prozessors verspricht Apple beim iPad Air 2 eine Akkulaufzeit von 10 Stunden. Neben den bisher erhältlichen Farben- Silber und Spacegrau – ist das iPad Air 2 auch in Gold erhältlich.

Die Kamera des iPad Air 2 hat keine technischen Neuerungen erfahren bzw. sie sind anhand der technischen Daten nicht ersichtlich. Sie besitzt die gleiche Auflösung wie beim Vorgänger, aber Apple verspricht trotz allem bessere Bilder mit der neuen iSight-Kamera. Zudem unterstützt sie nun Panoramafotos und Zeitrafferaufnahmen. Eine optische Bildstabilisierung – wie beim iPhone 6 plus – besitzt die Kamera jedoch nicht. Auch die Facetime HD Kamera (Frontkamera) wurde verbessert. Das iPad Air unterstützt 802.11ac WLAN und schnelleres Cat-4 LTE mit 20 Frequenzbändern (wie beim iPhone 6/Plus). Auch den Fingerabdruckscanner (Touch-ID) vermisst man beim iPad Air 2 nun nicht mehr und somit sind in Zukunft also auch Apple Pay-Zahlung mit dem neuesten iPad möglich.

Apple bietet das iPad Air 2 mit folgenden Speichergrößen an: 16 Gigabyte, 64 Gigabyte und 128 Gigabyte. Wie bereits schon beim iPhone 6 entfällt die 32 Gigabyte große Variante.

Das ebenfalls kurz vorgestellte iPad mini Retina 3 ist nun seinem großen Bruder (fast) ebenbürtig und besitzt die gleichen Eigenschaften wie das große iPad, ist also auch mit einem Fingerabdruck-Sensor und den anderen Neuerungen ausgestattet. Auch beim ipad mini Retina 3 entfällt in Zukunft die 32 Gigabyte große Version. Neben dem neuen iPad Air 2 und dem neuen iPad mini Retina 3 bleiben noch folgende Modelle im Apple-Angebot: iPad Air, iPad mini 2 und sogar das erste iPad mini. Der Vorverkauf für die neuen iPads startet am 17. Oktober.

Ein schon länger spekuliertes iPad Pro mit einer Displaygröße von 12 Zoll hat Apple auf dieser Keynote jedoch nicht präsentieren wollen oder können.